Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Streetart gegen Militärlobby (Berlin)

Bild
https://de.indymedia.org/node/20387
"von: Kein Metall am: 27.04.2018 - 23:31
Heute hat in Berlin die Künstler*innengruppe „Kein Metall“ mit Adbustings dem Förderkreis Deutsches Heer die Meinung gegeigt. Dafür veränderten sie breitflächig Werbung direkt gegenüber deren Büros Unter den Linden/ Ecke Friedrichstraße. Offensichtlich traf die Aktion einen Nerv: Mit Blaulicht und Sirene kam die Polizei, um das Kunstwerk zu zerstören.
Als Vorlage für die politischen Kunstwerke musste die Eigenwerbung der Berliner Verkehrsbetriebe an der dem Militärlobby-Büro gegenüberliegenden U5-Baustelle herhalten. Den Bauzaun entlang bildet die BVG comic-artige Darstellungen von „typischen“ Berliner*innen in U-Bahnzügen ab. Diese Vorlage ergänzten die Künstler*innen durch Sprechblasen und Überkleber.
Eine Grafik, die einen Bier trinkenden Mann darstellt, raunzt nun den Militärlobyist*innen zu: "Lieber um Bier battlen als Kriege anzetteln!".
Die Darstellung zweier Fußballfans…

Gegen Waffenexporte

Bild
"https://www.jungewelt.de/artikel/331572.gegen-waffenexporte.html" Linke fordern im Bundestag Komplettverbot, Grüne mehr Transparenz Von Marc Bebenroth Mittlerweile werden ganze Panzerfabriken vom hiesigen Rüstungskapital in Krisenregionen verkauft. Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa-Bildfunk Jeweils einen Antrag zur Rüstungsexportkontrolle haben am Freitag die Fraktionen der Partei Die Linke und von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag eingebracht. Während Die Linke ein Ende sämtlicher Ausfuhren von Waffen und sonstigem Kriegsgerät forderte, wollen die Grünen ein Rüstungsexportkontrollgesetz, das Genehmigungsverfahren transparenter machen soll. Die Linke verlangte darüber hinaus, bereits erteilte Ausfuhrgenehmigungen zu widerrufen, ein Konversionsprogramm für die deutsche Rüstungsindustrie anzustoßen und dafür Mittel bereitzustellen. Die Grünen wollen nur Exportverbote für sogenannte Drittstaaten, also Länder außerhalb von NATO und Europäischer Union. Die Antra…

Regionaler Post - Witzenhausen

https://de.indymedia.org/node/20290

"illegale Abschiebung in Witzenhausen verhindert

Nach rechtswidrigem Abschiebeversuch: Demonstrierende widersprechen
Tatsachendarstellung der Polizei – Klage wegen unverhältnismäßiger
Polizeigewalt vor dem Verwaltungsgericht Kassel erhoben – von Anfang an
rechtswidrige Abschiebung wurde gestoppt.

Stellungnahme zur versuchten Abschiebung und
Polizeigewalt am 23.04.2018 in Witzenhausen

Wir verurteilen aufs Schärfste die versuchte
Abschiebung sowie das eskalative und brutale Vorgehen der Polizei in der
Nacht auf den 23. April 2018 in Witzenhausen.

Groteskerweise fand die Abschiebung direkt nach dem „Weekend for
Tolerance“ statt, bei dem sich Witzenhausen lautstark zu seiner
Weltoffenheit bekannte.

Mitten in der Nacht stellte sich eine große Zahl von Menschen der
Deportation ihres Freundes entgegen. Die Polizei drang gegen 1 Uhr in
die Wohngemeinschaft ein, riss die Person aus dem Schlaf und zwangen
sie, in ein Polizeiauto einzusteigen. Zeitgl…

Syrien: Die letzten Tage von Afrin - ARTE Reportage

Unser Reporter Yuri Maldavsky war bei einer der internationalen Brigaden, die auf Seiten der kurdischen YPG eigentlich gegen den islamistischen Terror gekämpft hatten: darunter ein Italiener, ein Engländer und ein Amerikaner. Nach den Angriffen fiel Afrin am 18. März. Damit endete wieder einmal der Traum der Kurden von einer eigenen autonomen Region an der Grenze zur Türkei. (Triggerwarnung: Gewalt und Leid)

Konkurrenz belebt den Tod

Bild
https://www.neues-deutschland.de/m/artikel/1086370.internationale-luft-und-raumfahrtausstellung-konkurrenz-belebt-den-tod.html
"Konkurrenz belebt den Tod
Auf der ILA wird um millionenschwere Aufträge der Bundeswehr gebuhlt
Von René Heilig
In die Jahre gekommen, aber noch immer dabei: Eurofighter der Bundeswehr auf der ILA 2018.
Foto: dpa/ Ralf Hirschberger

Die Politik kommt in Geschwaderstärke - hieß es vorab. Man munkelte gar, die innovativste Kanzlerin, die Deutschland je hatte, würde den französischen Präsidenten über die ILA führen. Schließlich ist Frankreich »special guest« der diesjährigen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung im Berliner Umland. Doch dann war nur noch die Rede davon, dass die Kanzlerin ihren Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufbietet. Und natürlich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Die hat sich einen speziellen Gag einfallen lassen. Sie wird mit ihrer französischen Kollegin Floren…

Orgatreffen 2.0

Liebe Menschen,

hier schonmal die Ankündigen, dass ein Zwischenorgatreffen (nach Februar, vor September) am 04. Juni im DFG-VK Büro (Annastr. 11) um 18:00 stattfinden wird, alle Menschen sind herzlich dazu eingeladen. Block War wird dafür ein Positionspapier erarbeiten ,welches im nächsten Plenum (auch hier sind alle willkommen) besprochen wird.

:)

Shoppen für den Krieg

Bild
https://www.jungewelt.de/artikel/331301.shoppen-f%C3%BCr-den-krieg.html
"Aufrüstung für fast eine halbe Milliarde: Waffenkonzerne können sich über Extraausgaben der Bundeswehr freuen Von Jörg Kronauer
Unter anderem möchte Verteidigungsministerin von der Leyen 18 neue Raketenwerfer des Typs »Mars 2« von Krauss-Maffei-Wegmann ordern Foto: Mario Bähr/Bundeswehr Das Verteidigungsministerium in Berlin hat weitere Rüstungsvorhaben im Wert von fast einer halben Milliarde Euro auf den Weg gebracht. Das geht aus Unterlagen des Ministeriums hervor, die interessierte Stellen am Wochenende dem Handelsblatt und Springers Bild zur Verfügung stellten. Demnach sollen der Verteidigungs- und der Haushaltsausschuss des Bundestags in Kürze über 18 Rüstungspakete mit einem Volumen von jeweils mehr als 25 Millionen Euro entscheiden. Stimmen sie zu, dann wird die Bundeswehr unter anderem 18 neue Raketenwerfer vom Typ »Mars 2« aus dem Hause Krauss-Maffei Wegmann, sechs Lockheed Martin-Transpo…

Tag der Erde 2018

Schön wars gestern auf dem Tag der Erde 2018! Viele spannende Gespräche, nette Menschen und energische Botschaften an die Verursachenden von Rüstung und Krieg. (#wortegegenwaffen)

Big Brother Award 2018

Bild
Hessisches Verfassungsschutzgesetz in der Kritik

In der Rubrik Politik "gewannen" die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen im hessischen Landtag: Die Politikern hätten mit dem Entwurf für ein neues Verfassungsschutzgesetz mit einer Häufung von Überwachungsbefugnissen tief in die Grundrechte der Bevölkerung eingegriffen, hieß es in der Begründung.



One struggle. one fight - Solidarity with ZAD

Bild
Updates: https://zad.nadir.org/spip.php?rubrique1&lang=en

http://www.taz.de/!5495998/



"Proteste in Frankreich Staatsmacht gegen freies Leben

Im westfranzösischen Notre Dame des Landes kommt es zu heftigen Zusammenstößen zwischen Polizisten und Alternativen.

Die Protestierenden errichten Barrikaden gegen die Polizei Foto: Reuters

NOTRE DAMES DES LANDES taz | Felder, so weit das Auge reicht, Unterholz, in dem noch einige Vögel singen, Herden unerschrockener Kühe. Zwei Hühner, die im Hof eines Bauern gackern, und nicht weit davon entfernt detonierende Tränengasgranaten, die in gleichbleibendem Rhythmus krachen und dabei weiße Wolken freisetzen.

Das ist seit einer Woche der Alltag in der sogenannten Verteidigungszone (ZAD) im westfranzösischen Notre Dame des Landes im Departement Loire Atlantique, wo ein Flughafen gebaut werden sollte. Mitte Januar 2018 gab die Regierung bekannt, das Projekt endgültig aufzugeben. Die Zone, das sind ungefähr 1.650 Hektar Weideflächen mit Gehölzen, d…

Koalitionsvertrag GroKo

Bild
Im Koalitionsvertrag hatten Union und SPD festgelegt: "Wir werden ab sofort keine Ausfuhren an Länder genehmigen, solange diese unmittelbar am Jemen-Krieg beteiligt sind." Das gilt für Saudi-Arabien. Die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linkspartei, die dem ARD-Hauptstadtstudio exklusiv vorliegt, zeigt jetzt aber, dass sich entgegen der Ankündigung das Volumen für Saudi-Arabien innerhalb eines Jahres mehr als verdreifacht hat.



Deutsche Beteiligung in Syrien

Bild
Klare Absage: Merkel schließt eine deutsche Beteiligung an einem möglichen Militärschlag in Syrien aus.


In Afrin sind deutsche Panzer (von KMW) und Unimogs (von Mercedes Benz) gesichtet worden! Aber Deutschland beteiligt sich nicht an einem Militärschlag nur am Supply. Danke Deutschland!
Bild
Redebeiträge vor Krauss Maffei-Wegmann von der Gruppe Block War:

Liebe Menschen!
Schön, dass ihr da seid! Dass hinter uns die Rüstungsfirma Krauss Maffei Wegmann ist, wisst ihr, aber war ihr schon mal bewusst hier?
Wenn nein, dann schaut euch das mal genauer an!
Panzer—- die Leopard 2 Panzer— die auch in Afrin Menschenleben töten rollen durch die Straßen von Kassel. Werden hier auf Hochtouren produziert. Die Lichter hier oben und bei den anderen zwei Standorten brennen bis spät nach Mitternacht. Früh morgens, noch in der Dunkelheit, rollen Ladungen, oft in verdeckten LKWs und im minutentakt durch diese Tore. Es ist Peakzeit!
Das hier ist ein Luftbild von Kassel, (Luftbild zeigen) kann jeder im Netz nachschauen.
Es zeigt Rheinmetall. Das ist ein paar hundert Meter nördlich von uns. Wenn man ranzoomt, sieht man einige militärische Objekte.
Kassel ist Kriegswaffenhochburg! Rheinmetall und Krauss Maffei Wegmann machen Geschäfte mit dem Morden in Syrien, Jemen und im Rest der Welt. Ohne Pa…

Berlin sponsert Dschihad

https://www.jungewelt.de/artikel/330314.berlin-sponsert-dschihad.html?sstr=anfrage
"Mit Millionen Euro fördert die Bundesregierung syrische Oppositionskräfte, die gegen die Regierung von Präsident Baschar Al-Assad, aber auch gegen die kurdische Selbstverwaltung im Norden des Landes kämpfen."
https://kleineanfragen.de/bundestag/19/1471-antiterrorzusammenarbeit-mit-der-tuerkei-vor-dem-hintergrund-tuerkischer-kooperation-mit-dschihadistischen
"Antiterrorzusammenarbeit mit der Türkei vor dem Hintergrund türkischer Kooperation mit dschihadistischen Verbänden
Antwort
der Bundesregierung
auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Dr. André Hahn,
Gökay Akbulut, weiterer Abgeor
dneter und der Fraktion DIE LINKE.
– Drucksache 19/911 –
Antiterrorzusammenarbeit
mit der Türkei vor dem Hintergrund türkischer
Kooperation mit dschihadistischen Verbänden
Vorbemerkung der Fragesteller
Die Bundesregierung hat wiederholt die Notwendigkeit einer engen Zusammen-
arbeit mit der Türke…

Die Anstalt vom 27. März 2018

Die Anstalt hat als Hauptthema sich diesmal mit Waffen und Kriegsgeräteproduktion und deren Exporte beschäftigt. Dabei werden auch die in Kassel ansäßigen "Unternehmen" Rheinmetall und KMW vorgestellt.
https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-27-maerz-2018-100.html
und hier nochmal die Fakten zum Nachlesen:
https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/fakten-im-check-der-anstalt-118.html

Patrouillenboote für Saudi-Arabien

Bild
https://www.jungewelt.de/artikel/329602.patrouillenboote-f%C3%BCr-saudi-arabien.html"Erneut Rüstungslieferung an das Königreich genehmigt, Bundeswehreinsätze ausgeweitet Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa Ungeachtet der Tatsache, dass Saudi-Arabien seit 2015 gegen Jemen Krieg führt, hat die Bundesregierung erneut eine Rüstungslieferung an das Königreich genehmigt. Diesmal handelt es sich um acht Patrouillenboote, wie Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nach einem Bericht der Deutschen Presseagentur dem Wirtschaftsausschuss des Bundestags mitteilte – das Schreiben liege der Redaktion vor, hieß es am Freitag. Die Boote werden demnach auf der Lürssen-Werft im vorpommerschen Wolgast gebaut. Union und SPD hatten sich in den Koalitionsverhandlungen auf einen Exportstopp für alle Länder verständigt, die »unmittelbar« am Jemen-Krieg beteiligt sind. Es wurde aber ein Bestandsschutz für bereits erteilte Vorgenehmigungen in den Koalitionsvertrag eingebaut.
Diese Klausel wur…

Deutsche Panzer in Syrien?!

Beitrag im HR Fernsehen über Afrin

Die Themen unter anderem: - Kampf in Afrin - Wie sich der türkisch-kurdische Konflikt auf Hessen auswirkt (die ersten zehn Minuten)
http://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/defacto/sendungen/video-58106~_story-sendung-29006.html

Ältere Aktionen des Peng! Kollektives

Bild

Rüstungsatlas Hessen neu aufgelegt

Dieser wird in einer Veranstaltung der Linken in Kassel vorgestellt - Updates folgen

http://www.kasseler-friedensforum.de/364/ruestungshochburg-hintergrund/Neu-aufgelegt/  (Download des Berichtes auf dieser Seite)
"Die Linksfraktion im hessischen Landtag hat am 20. Februar 2018 einen überarbeiteten und aktualisierten Rüstungsatlas für Hessen herausgegeben. Darin finden sich neben über 60 hessischen Rüstungsbetrieben auch Bundeswehrstandorte und US-Stützpunkte sowie Hochschulen und Forschungsinstitute mit sicherheits- und wehrtechnischem Bezug in Hessen.
Der Autor des Rüstungsatlasses ist Lühr Henken, der auch zu den Sprechern des Bundesausschusses Friedensratschlag gehört.
Der europa- und friedenspolitische Sprecher der Linksfraktion im hessischen Landtag Jan Schalauske erklärte, dass die nun vorliegende überarbeitete Fassung des Rüstungsatlasses den Gruppen der Friedensbewegung wichtige Informationen an die Hand geben soll. Außerdem wollen die hessischen Linken damit deut…

Prinzipien des demokratischen Konföderalismus

Nachdem so viele Texte über Afrin hier gepostet wurden, eine kurze Zusammenfassung der Ideen des demokratischen Konföderalismus.  Föderationen anstatt Nationalstaaten.
http://www.freeocalan.org/books/downloads/demokratischer-konfoederalismus.pdf

"1. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker beinhaltet das Recht auf einen eigenen Staat. Jedoch vergrößert die Gründung eines Staates nicht das Maß der Freiheit eines Volkes. Das auf Nationalstaaten basierende System der Vereinten Nationen ist ineffizient geblieben. Mittlerweile sind Nationalstaaten zu ernsthaften Hindernissen für jegliche gesellschaftliche Entwicklung geworden. Der Demokratische Konföderalismus ist das Gegenparadigma des unterdrückten Volkes.

2. Der Demokratische Konföderalismus ist ein nichtstaatliches gesellschaftliches Paradigma. Er wird nicht staatlich kontrolliert. Zugleich ist er der kulturellorganisatorische Entwurf einer demokratischen Nation.

3. Demokratischer Konföderalismus basiert auf der Mitwirkung der Basis. Sei…

Black Sabbath - War Pigs

Bild
Black Sabbath - War Pigs

KMW - offene Fragen?

"Bei uns finden Sie eine werteorientierte (welche Werte?) Unternehmenskultur. Wir fordern viel (gib dein Verantwortung ab), haben aber auch viel zu bieten (Geld). Es ist unser Anspruch, als attraktiver Arbeitgeber Leistung und Einsatz entsprechend zu belohnen: mit einem angenehmen Arbeitsklima, offener Kommunikation und guten Aufstiegs- und Entwicklungschancen. Ein moderner Arbeitsplatz, die technologische Infrastruktur, die individuellen Entwicklungschancen sowie ein positives Arbeitsklima schaffen Raum für Ideen, Engagement und Begeisterung.
Unsere international anerkannte Innovationsfähigkeit basiert auf anspruchsvollstem Ingenieurwissen. Im Mittelpunkt steht dabei die Qualität unserer Leistungen. Aber auch der partnerschaftliche Umgang miteinander, mit unseren Kunden und Geschäftspartnern (Diktatoren). Innovation, Begeisterung für Technik und Teamgeist in erfolgreiche Arbeit zu übertragen - als Mitarbeiter von KMW wirken Sie an diesem (Kriegs-)Erfolg mit."

https://www.kmw…