Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

Wiederholter Aufruf zur Aktion Flashtank

Hilf dabei Waffenlieferungen aufzudecken! Wenn du einen Panzertransport in Kassel oder Umgebung bemerkst, dann film oder fotografier ihn. Schick deine Fotos und Videos an uns (www.facebook.com/flashtankkassel) oder per mail an:kassel@dfg-vk.de. Die Aufnahmen werden auf flashtank gesammelt, veröffentlicht ( -> open link in new tab) und kritisch eingeordnet (welcher Panzer ist das, wohin wird er geliefert und was ist an ihm bedenklich ?). Kasseler Rüstungsfirmen wie „Krauss-Maffei Wegmann“ und „Rheinmetall Defence“ wollen in der Öffentlichkeit so wenig wie möglich wahrgenommen werden. Die Fabriken sind im Stadtbild vor neugierigen Blicken abgeschirmt und auch sonst sind die Firmen nicht gerade auskunftsfreudig was ihre Geschäfte angeht. Mit der neuen Aktion Flashtank beenden wir gemeinsam das Versteckspiel und entlarven die Firmen als was sie eigentlich sind: Waffenlieferanten für Kriegsparteien und Staaten mit Menschenrechtsverletzungen!
http://kasselentruesten.blogsport…

Gegen Angriffskriege und deutsche Heuchelei

Bild
Flensb​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​…

Afrin ist nicht allein

Bild
Sprühkreide in Kassel



und Protest gegen Gabriel im Thalia-Theater von der Interventionistische Linke (IL)

Im Thalia-Theater in Hamburg wurde gestern Abend wegen des Einsatzes deutscher Panzer bei der türkischen Militärinvasion in Efrîn gegen Bundesaußenminister Gabriel protestiert.
https://anfdeutsch.com/aktuelles/protest-gegen-gabriel-im-thalia-theater-1920

Solidarität mit dem Hambacher Forst - Aufruf zum deutschlandweiten Aktionstag 03.02.2018

Bild
Jetzt erst recht!Am 22.01. versuchte die Polizei mit einem teuren Aufgebot vergeblich die besetzten Barrikaden im Wald zu räumen. Auch der Versuch, den anwesenden Abgeordneten der SPD und AFD die „gewaltbereiten Ökoterroristen“ vorzuführen, schlug fehl. Denn unser Widerstand ist bunt, mutig und breiter denn je. Trotzdem sitzen nun 9 Klimaaktivist*innen in Untersuchungshaft. Ihnen wird Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen. Dafür, dass sie ihre Körper den Räumungsmaschinen entgegen gestellt haben. Dafür, dass sie sich entschieden haben, friedlich aber bestimmt gegen Braunkohleabbau und für eine klimagerechte Welt zu demonstrieren. Noch nie in der Geschichte der Waldbesetzung waren so viele Aktivist*innen gleichzeitig in Haft.
Die Gewalt gegen sie ist Gewalt gegen uns alle. Die Repression, die sie trifft, ist an uns alle gerichtet. Es ist ein klarer Versuch der Einschüchterung und damit ein Angriff auf die gesamte Klimagerechtigkeitsbewegung. Sie versuchen, ein …

Werdet kreativ - Direkte Aktionen vor Krauss-Maffei Wegmann

Bild
Foto und Video einer Aktion am Westring 



Ob friedlich oder militant, wichtig ist der Widerstand!

Bild
Solidarität mit dem Hambacher Forst!



Kopiert von: https://hambacherforst.org/blog/
Die Autoritäten sind gerade dann besonders in der Protestbekämpfung, wenn sie es schaffen den Protest auf die Mittel zu reduzieren und ihn in einen „friedlich-guten“ und einen „gewalttätig-bösen“ Teil aufzuspalten und gegeneinander auszuspielen. Gemeinsame Ziele wie die Abschaffung der Kohlekraft, der sofortige Stopp der Verdrängung von Mensch und Natur und das Leben ohne Autoritäten geraten so in den Hintergrund. Es gibt genügend historische und auch alltägliche Erfahrungen, die eine andere Sprache sprechen. Sozial-ökologische Erfolge werden da erzielt, wo sich am effektivsten, mit einer Vielfalt an Mitteln gegen die Unterdrückung von Mensch und Natur gewehrt wird.
Denn Protest heißt einen Bruch mit dem Bestehenden zu erzeugen. Uns selbst von den alltäglichen Fesseln des Gehorsams und der Unterdrückung zu befreien. Unser Leben selber in die Hand zu nehmen anstatt es von anderen bestimmen zu las…

Pressemitteilung zur Banneraktion vor Krauss-Maffei Wegmann (KMW) 25.01.18

Bild
Dislcaimer: Wir sind ein Bündnis, welches sich durch eine Vielzahl an Menschen und Ideen auszeichnet. Wir wünschen uns diese Vielfalt auch in den Aktionen, denn genau diese macht unsere Bewegung stark. Jede*r kann sich einbringen und Aktionen durchführen welche Mensch für sinnvoll erachtet und sich dabei wohl fühlt. Wir respektieren die Vielfalt der Taktiken.